Duftspender

Beschreibung

Duftspender werden in Körbchen unter dem Rand von Toilettenbecken angebracht. Bei jedem Überspülen wird dem Spülwasser eine bestimmte Menge an Reinigungsmittel und Parfüm beifügt. Das Tensid im Duftspender entwickelt einen angenehm duftenden Schaum, der für eine saubere Oberfläche in der Toilettenschüssel sorgt. Dadurch wird Ablagerungen in der Toilettenschüssel vorgebeugt und ein frischer Duft entfaltet sich. Die Duftschutzfolie um den Duftspender ist wasserlöslich und löst sich vollständig auf. Mit ihr wird erreicht, dass die deodorierende Eigenschaft des Duftspenders sich erst mit dem ersten Überspülen entfaltet. Durch unseren funktionsoptimierten Klickverschluss und die folienverpackten Nachfüllsteine sind die recycelbaren Körbchen leicht und hygienisch nachfüllbar.

Varianten

Eine Auswahl an Duftölkompositionen sowie verschiedene Einfärbungen des Duftspenders stehen zur Verfügung. Weitere Duftnoten und Farben wie z. B. saisonale Frühlingsdüfte können auf Kundenwunsch entwickelt werden. Die Duftspender können im Körbchen auf einer Steckkarte, Straffbandkarte oder Faltschachtel verpackt werden. Auf Wunsch ist auch die Verpackung auf einer Blisterkarte möglich. Die Einfärbung des Dosierkörbchens kann vom Kunden gewählt werden. Für das Produkt gibt es Nachfüllsteine in verschiedenen Verpackungsvarianten. Eine Kombination mit dem Originalprodukt ist möglich. Auch die Frontbilder des Körbchens können kundenbezogen gestaltet werden. Das Gewicht eines einzelnen Duftspenders ist zwischen 40 bis 50 g variierbar. Abhängig vom jeweiligen Spülsystem und der Häufigkeit des Spülens hält der Duftspender bis zu 4 Wochen.

Ökologische Betrachtung

Bei der Auswahl aller verwendeter Duftölkompositionen werden die jeweils geltenden Richtlinien angewandt. Das Produkt ist frei von Phosphat und PDCB (Paradichlorbenzol), die waschaktiven Substanzen sind biologisch gut abbaubar.