Unsere Firmenhistorie

Jahreszahl Beschreibung
1966 Gründung in Stuttgart-Vaihingen und Entwicklung und Herstellung eines Reinigungs- und Pflegemittels für die Toilettenschüssel unter dem Namen „WC 66“
1969 Errichtung einer Produktionsstätte mit einer Fläche von 1.000 m² (Fabrikation, Lager und Büro) auf eigenem Grundstück
1973 Erweiterung der Produktionsstätte um 1.500 m²
1976 Weitere Erweiterung der Produktionsstätte um 1.200 m² auf 3.700 m². In den 70er Jahren hat das Unternehmen eigene Marken angemeldet, neue Produktvarianten entwickelt und zum deutschen Markt auch Märkte im Ausland erschlossen.
1983 Das Unternehmen hat eine Fläche von 7.000 m² erreicht
1991 Beginn des Neubaus auf 15.000 m² Baufläche in Herrenberg-Gültstein. Gründung der Buck Quimica Portugesa Lda. in Lissabon, Portugal
1992 Umzug von Stuttgart-Vaihingen nach Herrenberg-Gültstein.
1997 Aufnahme von Geschäftsaktivitäten in England durch Gründung des Tochterunternehmens Buck Chemicals(UK) Ltd. in Glasgow
Jahreszahl Beschreibung
2000 Gründung der Karl und Anna Buck Stiftung
2003 Kauf des Unternehmens Fuchs & Böhme in Vlotho/Exter
2004 Gründung der Buck-Avrasya Ltd. Sti in Istanbul, Türkei, Gründung der GB Service in Jawor, Polen
2008 Verkauf der GB Service in Jawor, Polen
2010 Nach dem Tod des Firmengründers Karl Buck wird die Karl und Anna Buck Stiftung alleiniger Gesellschafter
2011 Aufgabe der Buck Chemicals (UK) in England
2012 Gründung der Buck Holding AG
2013 Die Buck-Chemie GmbH und ihre Beteiligungsfirmen gehen in den Besitz der Buck Holding AG über
2015 Die Buck Holding AG firmiert in Buck Group AG um

Unten: Dieses Logo hat jahrzehntelang die Marke BUCK-Chemie repräsentiert und wurde 2014 überarbeitet.
logo